Ohne Lügen leben – Illusion oder Möglichkeit?

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 27/06/2019
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort
TU Chemnitz, Altes Heizhaus

Kategorien


„Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“ – unter diesem Motto stand die diesjährige Fastenaktion der evangelischen Kirche. Will man entscheiden, ob ein Leben ohne Lügen tatsächlich möglich ist, muss geklärt werden, was man unter einer Lüge eigentlich zu verstehen hat. Lügen wir, wenn wir Kindern ein Märchen erzählen? Lügen wir, wenn wir Höflichkeitsfloskeln verwenden? Und ist wirklich jede unwahre Aussage moralisch verwerflich? Denn es kann ja Situationen geben, in denen durch Lügen Leben gerettet werden können. Schließlich: Was sagt die Bibel zum Thema Lüge? Und was hat Martin Luther darüber gedacht? – Diese und andere Fragen werden in der Veranstaltung behandelt und diskutiert.

 

Prof. Dr. Rochus Leonhardt ist Professor für „Systematsiche Theologie“ an der Universität Leipzig. Geboten 1965, Studium der Theologie von 1986  bis 1992 in Naumburg und Leipzig. Promotion und Habilitation an der Universität Rostock in Fach „Systematische Theologie“. Von 2003 bis 2006 vertrat er den Lehrstuhl für Evangelische Theologie an der Helmut-Schmidt-Universität Heidelberg. 2007 bis 2011 war er Heisenberg Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

 

Achtung: Das Alte Heizhaus steht, wegen Baumaßnahmen derzeit nicht zur Verfügung. Daher findet die Veranstaltung im Hörsaal A10.204 statt. Der befindet sich in unmittelbarer Nähe vom Alten Heizhaus und ist ausgeschildert.

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.