Verlässlich ist der Wandel. Über Stabiles und Fragiles in Gesellschaft, Politik und Kirche Vortrag mit anschließender Diskussion

Datum/Zeit
Date(s) - 14/07/2017
19:45 - 21:45

Veranstaltungsort
TU Chemnitz, Altes Heizhaus

Kategorien Keine Kategorien


Die freiheitliche demokratische Grundordnung ist die beste gesellschaftliche und politische Ordnung, die Deutschland in seiner Geschichte je hatte. Sie verleiht dem Land, dem Staat und der Gesellschaft eine bemerkenswerte Stabilität, um deren willen viele andere Deutschland beneiden.
Gleichwohl bringt eine gute Gesellschaftsordnung keineswegs „von alleine“ eine gute Gesellschaft hervor. Das Ringen um das Allgemeinwohl, welches sich nicht als Summe der verschiedenen Einzelinteressen ergibt, ist eine niemals enden wollende Aufgabe. Diese zu erfüllen, wird umso dringlicher, als sich die gesellschaftlichen und politischen Koordinaten immer schneller zu verändern scheinen.
Wodurch wird unsere aktuelle Situation gekennzeichnet? Welche Konsequenzen ergeben sich für Politik, Staat und Gesellschaft?

Frank Richter, geboren 1960 in Meißen, studierte, nach seinem Wehrersatzdienst als Bausoldat, Philosophie und Theologie in Erfurt und Neuzella. 1987 erfolgte die Priesterweihe in Dresden. Bis 1994 arbeitete er als Kaplan und Domvikar in Dresden. Am 8. Oktober 1989 war er Mitbegründer der “Gruppe der 20” in Dresden. Nach Pfarramt in Aue arbeitete er von 2001 bis 2006 als Referent für Religion und Ethik am Sächsischen Staatsinstitut für Bildung und Schulentwicklung (Comenius Institut). Von 2009 bis 2017 war er Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung. Seit Februar 2017 ist er Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche.

Frank Richter hat – stellvertretend für die friedlichen Demonstranten des Herbstes 1989 in Dresden – den Europäischen Menschenrechtspreises empfangen. Daneben ist er Träger des Erich-Kästner-Preises des Presseclubs in Dresden, des Verdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland und der sächsischen Verfassungsmedaille. Außerdem ist er Autor verschiedener Schriften und Kompositionen.

Written by 

2 thoughts on “Verlässlich ist der Wandel. Über Stabiles und Fragiles in Gesellschaft, Politik und Kirche Vortrag mit anschließender Diskussion”

  1. ich habe diesen Vortrag von Herrn Richter am 17.01.18 an der HS Zittau/Görlitz (Seniorenkolleg) gehört und bin sehr beeindruckt von der umfassenden Darstellung der gegenwärtigen Situation in unserem Land und aufgezeigter Notwendig- und Möglichkeiten bei der Gestaltung durch alle Mitglieder unserer Gesellschaft.
    Leider hatte ich versäumt das Angebot von Herrn Richter zu nutzen, bei Hinterlassen der e-mail- adresse den Vortrag als PDF – zu erhalten, ich dachte ich finde einen Hinweis dazu im Link im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.