Was passierte zu Weihnachten?

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 05/12/2019
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
TU Chemnitz, Altes Heizhaus

Kategorien


‚Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde. …‘

Alle Jahre wieder wird an Weihnachten im Gottesdienst das Weihnachtsevangelium vorgelesen, das der Evangelist Lukas vor fast 2000 Jahren niedergeschrieben hat.

Ist dieses Weihnachtsevangelium nun aber „nur“ eine Geschichte oder ist es eben das, Geschichte. Gab es diese Steuerschätzung wirklich? Mussten Maria und Joseph nach Bethlehem reisen? Und wie sah eine Steuererklärung damals eigentlich aus?

Diesen Fragen wollen wir gemeinsam mit dem Referenten nachspüren.“

 

Referent:

Dr. Andreas Gerstacker, geb. 1978, Studium Geschichte und Politik in Erlangen und Dublin, Promotion in Alter Geschichte an der Universität Leipzig und Wissenschaftlicher Mitarbeiter ebenda (SFB 586), Wissenschaftlicher Mitarbeiter an Professur für Alte Geschichte der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg.

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.